BAB A49, ÖPP-Autobahnprojekt

 

Nach Fertigstellung der von uns betreuten Goldbachtalbrücke nahe der AS Neuental im Jahre 2020 wird unser Büro auch bei den weiteren Bauabschnitten der BAB A49 (AS Fritzlar und Homberg/Ohm) mitwirken.
Zwischen der AS Schwalmstadt und Homberg/Ohm erfolgt in den nächsten Jahren der Lückenschluß zwischen der BAB A7 und der BAB A5.

Auf einer Länge von ca. 31 km erfolgt der Neubau der 4-streifigen Autobahn sowie die Errichtung von 6 Talbrücken und 39 weiteren Bauwerken unterschiedlichster Bauverfahren.

Unser Team betreut bei dem ÖPP-Autobahnprojekt in Hessen ein Teil der Ingenieurbauwerke und steht den bauausführenden Firmen beratend zur Seite.

Das planmäßige Bauende ist bereits für 2024 vorgesehen.