Neuigkeiten

BAB A66 - Baufortschritt Salzbachtalbrücke Wiesbaden

 

Nach der Sprengung des maroden Bestandsbauwerkes am 06.11.2021 wurde intensiv an den Unterbauten der neuen Salzbachtalbrücke gearbeitet.

Seit Mitte Juni 2022 werden die insgesamt 226 Stahlbauteile sukzessive im Taktkeller vorgefertigt und montiert.
Die Stahlkonstruktion wird danach taktweise mit Hilfe des ca. 30 Meter langen und 900 Tonnen schweren Vorschubschnabels punktgenau über die Betonpfeiler geschoben.

Die Südbrücke soll bereits Ende 2023 fertiggestellt sein und für den Verkehr wieder freigegeben werden.

 

 

   

Magdeburger Strombrückenzug - Fertigstellung Stahlüberbau

 

Nach Fertigstellung der Pylone, wir haben bereits darüber berichtet, erfolgte das schrittweise Einheben der Stahlbauteile für den Freivorbau sowie das damit in Verbindung stehende Spannen der Seile.
Jedes dieser Seile kann dabei aus bis zu 100 Litzen innerhalb eines Hüllrohres bestehen und ist sowohl am Pylonkopf als auch am Stahlbauteil montiert.

Bis Ende 2022 sollen die Arbeiten am Stahlüberbau abgeschlossen sein, so daß die Betonarbeiten des Überbaues mit Herstellung der Fahrbahnplatte und der Kappen beginnen können.

Die Verkehrsfreigabe ist für Mitte 2023 geplant.

 

                                                        

 

BAB A7, Ersatzneubau Talbrücke Römershag

 

Nach ca. 55 Jahren wird die Talbrücke Römershag in der Rhön zwischen den Anschlussstellen Bad Brückenau/Volkers und Bad Brückenau/Wildflecken der BAB A7 erneuert.

Unser Vermessungsbüro begleitet diesen Ersatzneubau und ist Teil bei der Umsetzung eines in der Größenordnung in Deutschland einzigartigen Bauverfahrens.

Das über 300 m lange und knapp 40 m hohe Ingenieurbauwerk erhält einen sechs Meter hohen Überbau.
Dieser wird im Stahlverbundquerschnitt mit einem Dreigurtfachwerkbinder sowie einer Fahrbahnplatte mit Halbfertigteilen und Ortbetonergänzung über fünf Felder hergestellt.
Das Stahlfachwerk wird über den Untergurt im Taktschiebeverfahren über die Pfeiler geschoben, wobei die Stützweiten bis ca. 78 m betragen.

Wir freuen uns auf diese Herausforderung und werden bis zum geplanten Bauende im Jahr 2028 weiterhin darüber berichten.

 

Elpersheim - Ersatzneubau Tauberbrücke vor Fertigstellung

​​

Nach dem Auflegen der Stahlhohlkästen und unter Durchführung aller notwendiger Kontrollvermessungen wurde die Betonage der Ortbetonplatte im August 2022 abgeschlossen.
Mit der Fertigstellung der Kappen im Oktober 2022 steht die Tauberbrücke in Elpersheim nunmehr kurz vor der Verkehrsfreigabe.

Bis zum Jahresende soll abschließend noch der Einbau der Fahrbahndecke, der Geländer, der beidseitigen Straßenanpassungen sowie die Renaturierung des Flußbettes erfolgen.

 

 

      

 

BAB A49, ÖPP-Autobahnprojekt - Baufortschritt

 

Parallel zum Baufortschritt der Talbrücke Joßklein - wir haben bereits darüber berichtet - erfolgt auch für alle weiteren Bauwerke entlang der Neubaustrecke der BAB A49 die bauseitige Umsetzung der Planung.

Um den reibungslosen Bauablauf zu gewährleisten, führen wir mehrmals wöchentlich diverse Absteck-, Kontroll- oder Setzungsmessungen durch.

 

 

            

 

 

BAB A45, Ersatzneubau Talbrücke Volkersbach

 

Die Talbrücke Volkersbach wurde bereits 1970 errichtet und ist nunmehr eine von insgesamt 60 Brücken zwischen Dortmund und Gießen entlang der BAB  A45, die durch einen Neubau ersetzt wird.

Die neue Spannbetonbrücke mit einer Länge von ca. 300 m und einer lichten Höhe von 24.5 m besteht aus zwei Teilbauwerken und wird 6-streifig ausgebaut.
Das Bauende beider Fahrbahnrichtungen ist für Ende 2027 geplant.

Die baubegleitenden Vermessungsarbeiten werden vorrangig unsere Projektbüros in Wiesbaden und Stadtallendorf durchführen.

 

Leipzig - BMW Norderweiterung

 

Aufgrund der hohen Nachfrage an Hyprid- und Vollelektrofahrzeugen wurde auf dem BMW-Gelände in Leipzig die Norderweiterung zum Gebäude 32.0 geplant.

Vor Kurzem haben nunmehr die Bauarbeiten der neuen Werkhalle begonnen.
Binnen Jahrefrist soll das ca. 280 m x 225 m große, ein- bzw. teilweise zweigeschossige Gebäude inkl. Fluchttunnel fertiggestellt werden.

Für sämtliche baubegleitende Vermessungsarbeiten ist unser Saalfelder Büro zuständig.

 

Neubau Logistikzentrum TEGUT - Richtfest

 

Eine Großbaustelle feiert RICHTFEST
 

Nach nur wenigen Monaten Bauzeit ist der Rohbau des Logistikzentrums für das deutsches Handelsunternehmen TEGUT in Michelsrombach faßt abgeschlossen.
Deshalb wurde das Erreichte mit allen am Bau beteiligten Gewerken am 09.06.2022 zünftig gefeiert.

In den kommenden Monaten liegt nun der Fokus verstärkt auf dem Innenausbau und der Gestaltung der Außenanlagen, so daß der Nutzung des Objektes im Frühjahr 2023 nichts mehr im Wege stehen sollte.

 

Für weitere interessante Fakten und Eindrücke zum Fest stehen Ihnen auch folgende Links zur Vefügung:
 

https://www.tegut.com/presse/artikel/tegut-logistikneubau-in-michelsrombach-feiert-richtfest.html

https://max-boegl.de/news/logistikneubau-fuer-tegut-in-michelsrombach-feiert-richtfest

KURIOSE Baugeschichten

 

..... Vogelnetz legt fast Baustellenbetrieb lahm .....
 

Es ist kaum erkennbar, aber ein Rabenpärchen hat sich auf unserer Baustelle an der BAB A 643 in Mainz/Mombach den scheinbar besten Platz für den Nestbau ausgesucht.
Die Laufkatze am Kranausleger schien dem gefiederten Nachbar ein geeigneter Aussichtpunkt für sich und seinen geplanten
Nachwuchs zu sein.

Nun prüft der Naturschutzbund NABU, ob es sich um eine schützenswerte Rabenart handelt.

Bis dahin steht der Kran still und darf sich keinen Zentimeter mehr bewegen.
Um den Bau nicht vollständig zum Erliegen zu bringen, werden Baumaterialien bis auf Weiteres mit "Manneskraft" befördert.

 

                                                    

 

Elpersheim - Baufortschritt Ersatzneubau Tauberbrücke

 

Mit Fertigstellung der Behelfsbrücke über die Tauber für Fußgänger und Radfahrer gehen nunmehr auch die Arbeiten am Neubau der Tauberbrücke voran.

Widerlager und Pfeiler der Achsen 10 und 20 sind fertigsgestellt, für das Widerlager der Achse 30 laufen derzeit die Arbeiten an den Rundungen der Flügel.

Im Anschluß daran erfolgt der Aufbau der Ortbetonplatte des als Balkenbrücke geplanten Bauwerkes.

 

 

Seiten