Neuigkeiten

Jena - Richtfest Gefahrenabwehrzentrum

 

 

Am 18.09.2014, knapp ein Jahr nach Grundsteinlegung, feiert Jena Richtfest am Standort des zukünftigen Gefahrenabwehrzentrums.

Der viergeschossige, H-förmige Gebäudekomplex ist mit ca. 23 Millionen Euro Gesamtkosten eines der größten Bauvorhaben der Stadt Jena.

Unser Vermessungsteam ist seit Baubeginn im Oktober 2013 an dieser Baumaßnahme erfolgreich beteiligt.

 

..... zum Fest

Ohrdruf - Produktionsstättenerweiterung Fa. STORCK

 
Der Süßwarenhersteller STORCK aus Halle/Westfalen errichtet in seiner Niederlassung Ohrdruf für die Füllungsherstellung und für das Formenlager zwei neue Werkhallen.Die vermessungstechnische Betreuung der im Januar 2014 begonnenen Arbeiten obliegt unserem Team und erfolgt in enger Zusammenarbeit mit der örtlich Bauleitung eines unserer langjährigen Vertragspartner.  

BAB A 4 - Verkehrsfreigabe 1. BA Eichhorsttalbrücke

 

 

Ein aktuelles Foto zeigt die letzten Arbeiten an der 3-spurigen Fahrbahn des neu errichteten 1. Bauabschnittes der Eichhorsttalbrücke zwischen der AS Friedewald und Wildeck/Hönebach.

Die Verkehrsfreigabe ist in der 6. KW 2014 geplant.

Ab diesem Zeitpunkt kann mit dem Abriß des alten Brückenbaukörpers begonnen und mit der Fertigstellung des zweiten Überbaus der neuen Brücke begonnen werden.

Offenbach/Main - Baufortschritt Carl-Ulrich-Brücke

 

Wir haben bereits im März 2013 über den Baubeginn der Carl-Ulrich-Brücke über den Main in Offenbach berichtet.

Immer wieder behinderten zu Baubeginn äußere Einflüsse, wie z.B. Bombenfunde den festgelegten Bauablaufplan.

Dennoch können wir heute bekannt geben, dass die Bauarbeiten in die 2. Phase übergegangen sind und vor Ort mit der Vorfertigung des Stahlbaus begonnen wurde.

Parallel zum Mainufer erfolgt der Bau der Stahlunterkonstruktionen, die nach Fertigstellung per Schiff zur Brückenendlage transportiert werden.

 

Chemnitz - Neubau Produktion- und Logistikhalle

 

Im Norden der Stadt Chemnitz entsteht ein neues "Riesen-Werk" der Siemens AG.

Auf 38.000 Quadratmetern wird bis 2014 ein Produktions- und Logistikzentrum für die Herstellung von Steuerungen von Elektroautos errichtet.

An der Seite der bauausführenden Firma stellt sich unser Büro dieser Herausforderung und ist für alle anfallenden Vermessungsleistungen zuständig.

Jena - Neubau Gefahrenabwehrzentrum

 

Mit der Grundsteinlegung am 23.10.2013 entsteht am Industriestandort Jena eines der größten kommunalen Bauvorhaben.

Knapp 23 Millionen Euro wird der Neubau des modernen Gefahrenabwehrzentrums kosten.

Der auf Bohrpfählen gegründete 4-stöckige Komplex besteht aus 4 Bauteilen und wird u.a. die Berufsfeuerwehr, den Rettungsdienst und die Leitstelle beherbergen.

Die vermessungstechnische Leitung liegt dabei in unseren Händen.

Rödermark - Neubau Betreutes Wohnen

 

Bundesweit steigt seit Jahren der Bedarf an seniorengerechtem Wohnraum.

Auch die Stadt Rödermark in Hessen kann sich diesem Trend nicht entziehen.

Deshalb entstehen ab 2014 im Kommunalbereich der Stadt weitere 43 Wohneinheiten für barrierefreies und altersgerechtes Wohnen.

Bei der Umsetzung dieses Projektes ist auch unser Team beteiligt und für die vermessungstechnischen Leistungen beauftragt.

20-jähriges Firmenjubiläum

 

Heute, vor genau 20 Jahren, wagten wir den Schritt in die Selbständigkeit und eröffneten unser Ingenieur- und Vermessungsbüro DETLEF KLÜHR GbR in Saalfeld.

Versorgungsunternehmen, Planungsbüros sowie Städte und Gemeinden aus der Region waren die ersten, die uns damals ihr Vertrauen schenkten und uns von Beginn an in unsere neue Zukunft begleiteten.

Den rasanten Fortschritt bei der Weiterentwicklung neuer Vermessungsinstrumente sowie die Verbesserung graphischer Auswerte- und Berechnungsprogramme haben wir konsequent genutzt, um uns auch in anderen Bereichen der Ingenieurvermessung einen Namen zu machen.

Von nun an gehören auch der Hoch- und Ingenieurbau mit der Spezialisierungsrichtung Brückenbau, das Planen von unterirdischen Medien sowie die Abdeckung des Bereiches Gewässer- und Hochwasserschutz zu unseren täglichen Aufgaben.

Unser motiviertes Team zog 1998, nur 5 Jahre nach Geschäftseröffnung, in unseren eigenen - 240 qm umfassenden - Bürokomplex mit modernster Ausstattung, ausreichend Platz für Spezialtechnik und großzügigen Parkmöglichkeiten für Mitarbeiter und Kunden.

Unser Leistungsspektrum üben wir nunmehr erfolgreich bundesweit aus und können europa- und weltweit agierende Unternehmen zu unserem Kundenkreis zählen.

 

 

 

Das Jubiläum feiern wir mit all unseren Mitarbeitern auf einer 4-tägigen Überraschungsreise.

Wir werden in Kürze darüber in Bildern berichten.

 

BLEIBEN AUCH SIE GESPANNT UND SCHAUEN SIE WIEDER BEI UNS VORBEI !

 

Seiten