Stahlbau

Erfurt - Promenadendeck

 

Derzeit wird in Erfurt das preisgekrönte Architekturprojekt "Promenadendeck" baulich umgesetzt. Die Fuß- und Radwegbrücke überspannt künftig den Flutgraben und die Stauffenbergallee am Bahnhof.

Das elegante Brückenbauwerk, mit Kosten in zweistelliger Millionenhöhe, besteht hauptsächlich aus einer Stahlkonstruktion und soll planmäßig
Ende 2021 vom Ort der Entstehung in seine endgültige Postion "gehoben" werden.

Unser Saalfelder Büro betreut den Bauablauf hinsichtlich aller notwendiger Absteckungen sowie Bauwerkskontroll- und Überwachungsmessungen.

 

Magdeburger Strombrückenzug - Montage der ersten Seilverankerungskästen

 

Nach werksseitiger Herstellung der Ankerboxen und der erfolgreichen Anlieferung mittels eines Schwerlasttransporters erfolgte Ende November 2020 die Montage der ersten Seilverankerungskästen.

Auf der westlichen Seite des Brückenbauwerkes wurden die Ankerboxen in Lage und Höhe termingerecht eingerichtet.

Die mm-genaue Einrichtung der südlichen und nördlichen Stahlbauteile war zwingend erforderlich, da nur so die projektkonforme Verbindung der Seilverankerung mit dem Pylon gewährleistet werden kann.

 

         

                 

      

Tags: 

Darmstadt - Bauende der Fuß- und Radwegbrücke

 

Nach nur wenigen Monaten Bauzeit ist die elegante und zugleich umweltschonende Stahlbrückenkonstruktion über die Darmstädter Rheinstraße fertiggestellt.
Diese steht auf V-förmigen Stahlträgern sowie zwei asymmetrisch gewundene Rampen und sorgt künftig für eine sichere Überquerung der vielbefahrenen Haupteinfallstraße der Stadt. 

Die endgültige Freigabe und dauerhafte Nutzung des Überführungsbauwerkes für Fußgänger und Radfahrer ist für Ende 2020 geplant.

 

 

 

Darmstadt - Brückenneubau am Mozartturm

 

Künftig wird das Überqueren der stark frequentierten Rheinstraße in Darmstadt erheblich erleichtert und für Fußgänger und Radfahrer deutlich sicherer.

Mit dem Neubau eines geometrisch sehr anspruchsvollen Brückenbauwerkes wurde nunmehr nach langer Planungsphase begonnen.
Die ersten Stahlbauteile wurden im 2-Schichtsystem eingehoben und mm-genau eingepaßt.

Das knapp 7 Millionen Euro teure Bauprojekt soll planmäßig Ende 2020 fertiggestellt und übergeben werden.

Die vermessungstechnischen Arbeiten für das ortsansässige Stahlbauunternehmen führt unser Team am Standort Wiesbaden durch.